Am Donnerstag, 19.12.19, traten unsere Sportschützen den Weg nach Flechtdorf an. Dort wurden Sie, auf Grund von Terminüberschneidungen, von einem vollen Schießstand überrascht. Auch die Diemelstädter Sportschützen aus Wethen (Grundklasse 1) waren vor Ort. Somit musste sich zwar der Aufenthaltsraum sowie der Schießstand geteilt werden, was aber der Teamleistung keinen Abbruch tat. Mit durchschnittlich gut 337 Ringen pro Schützen konnte ein sehr gutes Mannschaftsergebnis erzielt werden, was am Ende zum erneuten Sieg führte. Lediglich unser derzeit bester Schütze Jan Dirksen schien mit der größeren Unruhe auf dem Stand Schwierigkeiten zu haben. Mit 336 Ringen erzielte er sein persönlich schwächstes Ergebnis in dieser Saison, reihte sich jedoch gut in das Mannschaftsergebnis ein. Frank Klein ging als bester Schütze mit 340 Ringen vom Stand. Gefolgt von Christian Runte (336 Ringen, vorgeschossen), Markus Tepel (339 Ringen, vorgeschossen) und Jörg Nüse, der sich mit 314 Ringen bei einer guten konstanten Leistungen einpegelt. Beim Endergebnis von 1351 : 1212 Ringen wird wieder einmal deutlich wie wichtig eine stabile Mannschaftsleistung ist. Wir sind stolz auf unsere Schützen und drücken für den kommenden Wettkampf die Daumen, da bei einem erneuten Sieg der Aufstieg besiegelt wäre. Daher wünschen wir wieder allen Schützen „Gut Schuß!“ Die nächsten Termine: Freitag, 17.01.2020, 20.00 Uhr Diemelstadt-Derby: SSV Orpethal - TuS Wrexen Dienstag, 28.01.20, 20.00 Uhr SV Bömighausen 2 – SSV Orpethal Pressesprecher: S.D.
Anhänge:
DateiBeschreibungDateigröße
Diese Datei herunterladen (IMG-20191010-WA0007 SSV-Flechtdorf.jpg)IMG-20191010-WA0007 SSV-Flechtdorf.jpg 138 kB
WeihnachtsschießenDer SSV-Orpethal lädt jeden interessierten recht herzlich
am Samstag, den 21.Dezember ab 19:00 Uhr zum Weihnachtsschießen in den Schießraum im Dorfgemeinschaftshaus ein.

In geselliger Runde und bei gutem Essen und Trinken
wird auch in diesem Jahr wieder in verschiedenen Disziplinen um die Ehre des Siegers des Weihnachtsschießens geschossen. Jeder interessierte ist recht herzlich eingeladen dabei zu sein, denn jeder Teilnehmer gewinnt garantiert einen Preis!
Zum Ende des Schießens wird wie jedes Jahr auf eine frische Stracke geschossen.


Wir freuen uns auf euer erscheinen und wünschen allen eine ruhige und besinnliche Weihnachtszeit.

Am letzten Freitag, 06.12.19, starteten unsere Schützen in die Rückrunde der aktuellen Saison. Somit begrüßten wir zum ersten Mal die Schützen aus Rhena auf unserem Stand. Wie auch bereits in der gesamten Hinrunde zeigten alle Schützen erneut ihre Top-Form. Lediglich Markus Tepel fehlten einige Ringe zur vorangegangenen Leistung, der sich aber trotz kleiner Probleme mit dem Gewehr mit 330 Ringen in die Mannschaftswertung schoss. Da Christian Runte mit 344 Ringen seine beste Saisonleistung abrufen konnte, führte das Endergebnis wieder einmal zum Sieg. Letztendlich sorgten auch die Schützen Frank Klein mit 349 Ringen und Jan Dirksen mit 364 Ringen für ein Endergebnis von  1387:1269 Ringen und den nächsten 2 Punkten auf dem Weg zum Aufstieg in Grundklasse 3.  Ein wichtiger Meilenstein auf diesem Weg wird der kommende Wettkampf gegen den derzeitigen Tabellenzweiten TSV Flechtdorf 2 am Donnerstag, 19.12.19, in Flechtdorf sein. Wir drücken unseren Schützen hierfür die Daumen und wünschen allen weiterhin „Gut Schuss“.

Die nächsten Termine:

19.12.19 um 20.00 Uhr TSV Flechtdorf 2 – SSV Orpethal

21.12.19 – Weihnachtsschießen

Anhänge:
DateiBeschreibungDateigröße
Diese Datei herunterladen (6. Wettkampf Grundklasse 4 SSV-Orpethal - SSV-Rhena 06.12.jpg)6. Wettkampf Grundklasse 4 SSV-Orpethal - SSV-Rhena 06.12.jpg 195 kB

Am vergangenen Freitag, 20.11., empfing unsere Mannschaft den derzeit Tabellen-Zweiten aus Stormbruch. Die jungen Schützen scheinen in dieser Saison mit die stärksten Konkurrenten im Kampf um die Tabellenführung und dem damit verbundenen Aufstieg in Grundklasse 3 zu sein. Dies versprach einen spannenden Wettkampfabend in geselliger Runde. Das Ergebnis zeigte deutlich die vorhandene Klasse beider Mannschaften, bei dem am Ende der SSV Orpethal den Sieg davontrug. Alle Schützen zeigten auch bei diesem Wettkampf ihr Können und bestätigten einmal mehr ihre bisher gezeigten Leistungen. Im Einzelnen heißt das: Jan Dirksen – 363 Ringe, Frank Klein – 349 Ringe, Markus Tepel – 340 Ringe, Christian Runte – 335 Ringe, Jörg Nüse – 319 Ringe, Marcel Mohnhaupt – 295 Ringe. Mit 1387 zu 1353 Ringen konnten unsere Schützen weitere 2 Punkte auf dem Tabellenkonto verbuchen und sicherten sich durch diesen fulminanten Sieg zum Abschluss der Hinrunde den ersten Tabellenplatz mit 4 Punkten Vorsprung auf Strombruch. Wir hoffen auf eine ebenso erfolgreiche Rückrunde und wünschen allen Schützen weiterhin viel Erfolg und „Gut Schuss“.

Die nächsten Termine sind wie folgt:

29. / 30.11.19 – Vereinsmeisterschaften

06.12.19 um 20.00 Uhr SSV Orpethal – SSV Rhena 1

19.12.19 um 20.00 Uhr TSV Flechtdorf 2 – SSV Orpethal

21.12.19 – Weihnachtsschießen

Anhänge:
DateiBeschreibungDateigröße
Diese Datei herunterladen (5. Wettkampf.jpg)5. Wettkampf.jpg 201 kB

Wie bereits in den vergangenen Jahren gab es auch in diesem Jahr die Möglichkeit an dem Wettbewerb „Sterne des Sports“ teilzunehmen. Dies ist eine Initiative des Deutschen Olympischen Sportbundes e.V. (DOSB) und der Volksbanken Raiffeisenbanken in Deutschland bei dem das gesellschaftliche Engagement der Sportvereine belohnt werden soll. In diesem Jahr hat sich der Sportverein Orpethal im Bereich Sportschützen um diese Auszeichnung beworben. Am 14.11.19 wurden alle teilnehmenden Sportvereine zur Preisverleihung nach Korbach eingeladen. Stellvertretend für den Vereinsvorstand und die Sportschützen fuhren Jörg Nüse und Sandra Dirksen nach Korbach um den Gewinn entgegenzunehmen. Als Dankeschön für die Teilnahme an dem Wettbewerb wurden wir von der Waldecker Bank mit einem Scheck in Höhe von 200,-- € bedacht. Hiermit möchten wir uns noch einmal recht herzlich bei der Waldecker Bank bedanken.

Anhänge:
DateiBeschreibungDateigröße
Diese Datei herunterladen (sterne_1204.jpg)sterne_1204.jpg 103 kB

Der 4. Wettkampftag fand auf dem heimischen Stand gegen die bereits bekannte zweite Mannschaft aus Bömighausen statt. Wie auch in den letzten Wochen gezeigt, überzeugten unsere Schützen auch in diesem Wettkampf mit einer hervorragenden Gesamtleistung. Mit durchschnittlich 350 Ringen pro Schützen konnte die Erfolgsserie fortgeführt werden. Auch erfahrene Schützen müssen manchmal neue Wege beschreiten. Diese Erfahrung durfte auch Jan Dirksen machen, der auf Grund seines Handicaps eine neue Schusstechnik probieren musste. Trotz – oder gerade deswegen – gelang ihm eine neue persönliche Bestleistung  von 372 Ringen. Aber auch alle anderen Schützen überzeugten wie folgt: Markus Tepel mit 347 Ringen, Frank Klein mit 346 Ringen und Christian Runte mit 335 Ringen. Somit trugen alle zum grandiosen Gesamtergebnis bei, konnten den Wettkampf mit 1400 zu 1310 Ringen für sich entscheiden und wieder einmal Ihre Klasse demonstrieren. Stetes Training zahlt sich aus. Das sah man auch bei unseren beiden neuen Schützen Jörg Nüse und Marcel Mohnhaupt, die jeweils ihre Bestleistung schossen (Jörg Nüse: 315 Ringe, Marcel Mohnhaupt: 308 Ringe). Weiter so!

Wir wünschen allen Schützen weiterhin viel Erfolg und „Gut Schuss“.

Der nächste Wettkampf findet am Freitag, 22.11.2019 um 20.00 Uhr in Orpethal gegen SV Strombruch 1 statt.

Pressesprecher S.D.

Anhänge:
DateiBeschreibungDateigröße
Diese Datei herunterladen (4. Wettkampf Grundklasse 4 SSV-Orpethal - SV Bömighausen 2 08.11.jpg)4. Wettkampf Grundklasse 4 SSV-Orpethal - SV Bömighausen 2 08.11.jpg 200 kB
   

Tabelle Grundklasse 4 Saison 2019/2020  

Mannschaft Wk. Pt.
1 SSV Orpethal 1 8 16
2 SV Stormbruch 1 8 10
3 TSV Flechtdorf 2 8 10
4 TuS Wrexen 1 8 6
5 SV Bömighausen 2 8 4
6 SSV Rhena 1 8 2
   

unsere Partner  

   
© www.Orpethal.de

Bitte geben Sie Ihre Anmeldedaten ein

   
Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite.

Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.